Am 30. März um 20.30 Uhr schalteten Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt das Licht aus, um gemeinsam ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Bekannt wurde dieser Tag unter dem Namen „Earth hour“.

Die Städte Ulm/Neu-Ulm beteiligen sich daran mit einer Aktion für die Grundschulen in Ulm und Neu-Ulm. Schüler und Schülerinnen sollten die Buchstaben für die Wörter EARTH HOUR gestalten. Diese Buchstaben wurden auf ein großes Plakat gedruckt und an der Herdbrücke in Ulm aufgehängt.

Die Kinder der Klasse 2b gestalteten mit viel Mühe die beiden „R“.