Ganztagsschule in Wahlform

Betreuungszeiten:
vor dem Unterricht: 7.00- 8.00 Uhr
Verlässliche Grundschule: von 12.20- 14.00 Uhr
Ganztagesbetreuung: von 12.20- 17.00 Uhr

Leseförderung

Seit dem Schuljahr 05/06 besteht eine verstärkte Kooperation unserer Schule mit
der Weststadt- Bücherei, das Lesenetzwerk. Ziel dieser Zusammenarbeit ist die intensive Heranführung unserer Schüler und
Schülerinnen an das Lesen auch durch außerschulische Impulse. Dies geschieht auf vielfältige Art und Weise, wie z.B. Führungen und Leseabende in der Bücherei oder auch durch Vorlesestunden mit bekannten Persönlichkeiten und engagierten Eltern.

Grünes Klassenzimmer

Alle Klassen der Albrecht-Berblinger-Grundschule besuchen während der vier Grundschuljahre mindestens zwei Mal das „Grüne Klassenzimmer“ des Botanischen Gartens in Ulm.

Das „Grüne Klassenzimmer“ ist eine Einrichtung, in der Schüler ab der ersten Klasse eingeladen werden, kleine Tiere auf der Wiese, im Wald oder am Gewässer zu sammeln. Anschließend werden die Tiere mit Hilfe von Becherlupen untersucht und gezeichnet.
Geleitet wird das „Grüne Klassenzimmer“ von Herrn Dr. Drissner, der den Kindern auch den ganzen Vormittag beim Sammeln, Beobachten und Zeichnen der Tiere hilft. Besonders Wert wird dabei auch auf das Benennen der Tiere gelegt.
Am Ende eines Vormittags haben die Schüler viele neue Tiere kennen gelernt. Ganz wichtig ist aber auch die Erkenntnis, dass alle Tiere –wie in einer Bibliothek- nur ausgeliehen werden und nach dem Zeichnen wieder an ihrem Fundort frei gelassen werden.

Klasse 2000

Seit dem Schulhalbjahr 2014 wird bei uns an der Schule das Präventionsprogramm „Klasse 2000“ durchgeführt.

„Klasse 2000“ ist ein Programm das während der Schulstunden durchgeführt wird, und das Gesundheitsbewusstsein der Kinder fördern will. Zusätzlich kommt dreimal im Jahr eine Gesundheitsförderin in die Klassen. Bei uns ist das Frau Günther aus Söflingen. Sie war bereits da und die

Kinder hatten viel Spaß mit ihr und der Figur „Klaro“, die uns durch das Programm begleitet.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Lions-Club Ulm/Neu-Ulm, namentlich bei Herrn Prinz und beim Förderverin unserer Schule, die es durch ihre finanzielle Unterstützung möglich gemacht haben, dass die Erstklässler vom Schuljahr 2013/14 bis ans Ende ihrer Grundschulzeit beim Programm „Klasse 2000“ mitmachen können.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren

Schulfruchtprogramm

Seit April 2014 nimmt unsere Schule am Schulfruchtprogramm teil. Wir bekommen einmal in der Woche leckeres Obst und Gemüse geliefert, das in jeder Vesperpause in den Klassen an die Kinder verteilt wird.

Unterstützt wird dieses Programm von der EU und vom Biohof Mäck aus Bergenweiler. Diese übernehmen jeweils die Hälfte der Kosten für das Obst und Gemüse. Dafür herzlichen Dank!

Die Kinder sind sehr begeistert und freuen sich schon jeden Tag auf die gesunde Pause.
An dieser Stelle geht auch ein herzlicher Dank an unseren Förderverein, der die Klassen mit Apfelzerteilern, Obstkörben und Tellern ausgestattet hat.

Begabtenförderung

Im Rahmen der Hector-Kinderakademie nehmen mehrere Kinder aus unserer Schule an der Begabtenförderung teil.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren